Das Leadership
Competence Programm

haltung entscheidet

Die Zukunft braucht ein neuDENKEN von Führung

Mit gutem Grund beginnen wir die Vorstellung unserer Leadership Fortbildung mit diesem klaren Statement.

Unsere Arbeitswelt befindet sich mitten im größten Umbruch der letzten Jahrzehnte – in etwa vergleichbar mit dem Wandel von der Agrar- zur Industriegesellschaft – mit den entsprechenden Konsequenzen:

  • die sich ständig und schnell wandelnden Märkte erfordern neue, flexible und sehr anpassungsfähige Organisationsformen,
  • Digitalisierungsprozesse und künstliche Intelligenz werden die Aufgabengebiete „menschlicher“ Arbeit ganzer Geschäftsmodelle und Branchen stark verändern,
  • die Wertschöpfungen unserer Volkswirtschaften werden zukünftig vorwiegend aus Dienstleistungen generiert

Für Unternehmen und Führungskräfte bedeutet dies enorme Spannungsfelder. Hier ist ein neuDENKEN von Organisation und Führung gefragt, das den Menschen viel stärker in den Mittelpunkt allen Handelns rückt.

Die besondere Herausforderung für Leadership ist es hierbei - trotz eigener Unsicherheit in Bezug auf zukünftige Entwicklungen - anderen Orientierung zu geben und gleichzeitig Freiräume für selbständiges Arbeiten, persönliche Entwicklung und mutige Kreativität zu schaffen.

Um dies leisten zu können brauchen Führungskräfte einen inneren Kompass: eine klare Innere Haltung sowie die bewusste und konsequente Ausrichtung des eigenen Führungshandelns an ihrem persönlichen WERTEkanon. Diese Fähigkeiten zu entwickeln wird zukünftig eine herausragende Bedeutung haben und bei der Besetzung von Leadership-Funktionen - über die klassischen Managementkompetenzen hinaus - den entscheidenden Unterschied machen.

In Veränderung zu führen und Zukunft zu gestalten braucht beides: Rahmen und Raum.

Sich diesen Anforderungen zu stellen bedarf von Ihnen Mut zur Veränderung, eine innere Freude an verantwortungsvollem Tun und den Wunsch nach Qualität – im beruflichen Handeln wie auch in der Gestaltung des eigenen Lebens.

Mit unserer außergewöhnlichen Fortbildung tragen wir diesen Herausforderungen der Zukunft Rechnung und bieten Ihnen sowohl den fachlichen als auch den menschlichen Rahmen, um Ihr Führungsrepertoire zeitgemäß und professionell zu erweitern.

Stellen Sie jetzt die Weichen für die Weiterentwicklung ihrer persönlichen Führungskompetenzen.

Wir freuen uns darauf, Sie hierbei zu begleiten!

Antje Greve über Leadership im 21. Jahrhundert

html5 video converter by EasyHtml5Video.com v3.9.1

Das Programm

Das Leadership Competence Programm „Haltung entscheidet“ ist berufsbegleitend und entwickelt Führungskräfte über einen Zeitraum von 7 Monaten vor allem in drei Dimensionen:

  • der persönlichen („ICH führe mich selbst“),
  • der teambezogenen („ICH führe mein Team“) und
  • der organisationsbezogenen („WIR führen andere“).

In jeder dieser drei Dimensionen geht es vorrangig um zwei Aspekte: die INNERE HALTUNG und die KOMPETENZ.

In unseren erfahrungsorientierten Intensivseminaren erhalten Sie als Führungskraft  zunächst Gelegenheit zu einer persönlichen Bilanz. Sie gewinnen Einblick in Ihre individuelle Persönlichkeitsstruktur und erkennen, wie Ihre WERThaltungen Ihr tägliches Führungshandeln beeinflussen. Sie reflektieren, welche Ihrer bisherigen Führungsmethoden unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht mehr zu den gewünschten Ergebnissen führen und verstehen die Hintergründe für diese Entwicklung. Auf dem Fundament der Systemischen Führung lernen Sie, sich selbst als Teil eines Wirkungsgefüges im Zusammenspiel der handelnden Personen Ihres Unternehmens zu erkennen. Diese multiperspektivische Sichtweise ermöglicht Ihnen, eine Vielzahl von Blickwinkeln für die zu bewältigenden Herausforderungen einzunehmen und sich dadurch neue Handlungsoptionen zu erschließen. 

Mit Blick auf den digitalen Wandel erfahren Sie, welchen besonderen psychosozialen Dynamiken Menschen in solch umfassenden Veränderungsszenarien ausgesetzt sind und lernen, diese mit neuesten Methoden des Neuro-Leaderships in konstruktive Prozesse umzulenken.  In Kombination mit den Erkenntnissen der Positiven Psychologie entwickeln Sie ein Verständnis dafür, wie Sie eine Kultur der gegenseitigen Wertschätzung und der Freude an den Herausforderungen des Wandels in Ihrem Team verankern können.

Unsere erfahrenen Trainer und ausgewählte Professionals aus der Wirtschaft geben Ihnen einen umfassenden Überblick über die neuesten Modelle der Organisationsentwicklung und lassen Sie teilhaben an Ihren Erfahrungen bei der praktischen Umsetzung in namhaften Unternehmen. Im kollegialen Diskurs mit den anderen Fortbildungsteilnehmern entwickeln Sie erste Ideen für neue Organisationsmodelle in Ihrem beruflichen Kontext.

In unseren innovativen Trainingssettings kreieren wir für Sie einen Lernraum, der besonders intensive und nachhaltige Erfahrungen ermöglicht, Sie fordert und Sie darin unterstützt, die gewonnenen Erkenntnisse sofort in praktisches Führungshandeln zu transferieren. Während des gesamten Fortbildungsverlaufs wird Ihnen einer unserer Mastertrainer als Mentor zur Seite stehen und Sie als fordernder Sparringspartner in Ihrem persönlichen Wachstum begleiten.

Gearbeitet wird in kleinen Gruppen von maximal 10 Teilnehmern. Die Module 1-3 können nur im Block gebucht werden. Eine verbindliche Buchung der gesamten Fortbildungsreihe erfolgt erst nach dem Modul 1.

  • innovative und außergewöhnliche Trainingssettings
  • SelbstREFLEKTION
  • Wertebasiertes Leadership
  • Modell der systemischen Führung und multiperspektivische Situationsanalyse
  • Aktuelle Erkenntnisse der Hirnforschung
  • Humor im Business (auf Basis der modernen Gelotologie)
  • Methoden der Positiven Psychologie (Seligman, Fredricson u.a.)
  • Methoden des Neuro-Leadership (Rock, Egler, Hüther, Purps-Pardigol, u.a.)
  • Neueste Modelle der Organisationsentwicklung (Kotter, Laloux, Robertson, Pinnow u.v.m.)
  • Mastertrainer als persönlicher Mentor

Temine

Modul 1: 15.05. - 18.05.2019

Modul 2: 05.09. - 07.09.2019

Modul 3: 14.11. - 16.11.2019

Modul 1 – PERSONAL Leadership Competence Intensivseminar 4 Tage

Ihr Nutzen

In diesem Modul geht es um die intensive Reflektion der eigenen Person, der eigenen (Wert-)Haltungen zu sich selbst, zu anderen und zur eigenen Führungsrolle. Sie beschäftigen sich mit den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung, der Macht von Emotionen und Beziehungen und warum das für erfolgreiche Führung im 21. Jahrhundert bedeutsam ist.

Sie verstehen die Dynamiken des Wandels und ihre Auswirkungen auf das Verhalten der handelnden Akteure. Im ehrlichen Diskurs mit Trainern und Teilnehmern entwickeln Sie ein kraftvolles, individuelles Führungsleitbild mit Leuchtturmfunktion, das Ihnen und anderen zukünftig Klarheit, Ruhe und Sicherheit in der operativen Hektik des Alltags bietet.

Die Inhalte

  • Unterschied zwischen Führung und Leadership
  • Führung und innere Haltung
  • Warum vom ICH zum WIR?
  • Selbstbild, Selbstwert und Rollenverständnis – Bedeutung in der Führung gestern und heute
  • Arbeit mit dem „Werte-Kompass“
  • Werte, Spielregeln, Erwartungen
  • Das Feuer der Neuronen nutzen
  • Beziehungen gestalten – die Macht von Nähe und Distanz
  • Zielklarheit und Fokus behalten – auch gegen Widerstände

Termin:
15.05. - 18.05.2019
4 Tage, Raum Hamburg

Kosten:
3.200,- € zzgl. 19% MwSt.

Im Preis nicht enthalten sind die Kosten für die Unterkunft im Seminarhotel sowie Frühstück und Abendessen.

Modul 2 – TEAM Leadership Competence Intensivseminar 3 Tage

Ihr Nutzen

In diesem Modul beschäftigen Sie sich mit den Interaktionen zwischen Führendem und Mitarbeitenden. Sie lernen die psychosozialen und gruppendynamischen Prozesse im Wandel kennen und verstehen ihre Auswirkungen auf Sie selbst sowie auf Ihr Team. Sie verstehen, wie Sie freiwilliges Folgen bei Ihren Mitarbeitern erzeugen und können Widerstände als Führungsanfragen einordnen.

Sie lernen, mit Klarheit, Respekt und Vertrauen angemessen auf Widerstände zu reagieren und Ihrem Team Sicherheit und Selbstvertrauen zu vermitteln. Mit Elementen der Positiven Psychologie gelingt es Ihnen, Ihre Mitarbeitenden für gemeinsame Ziele zu begeistern, Eigeninitiative zu fördern und ein kraftvolles WIR zu entwickeln.

Die Inhalte

  • Psychosoziale und gruppendynamische Prozesse im Wandel
  • Vision, Kommunikation, Emotion
  • Die 7 Rollen der Führungskraft
  • Eigenverantwortung und Initiativkraft der MA fordern und fördern
  • Bedeutung von Respekt und Vertrauen
  • Betroffene zu Beteiligten machen
  • Umgang mit Nichtvorhersagbarkeit, Unsicherheit und permanenter Veränderung
  • Widerstände identifizieren und konstruktiv begleiten
  • Umgang mit den Verlierern des Wandels

Termin:
05.09. - 07.09.2019
3 Tage, Raum Hamburg

Kosten:
2.300,- € zzgl. 19% MwSt.

Im Preis nicht enthalten sind die Kosten für die Unterkunft im Seminarhotel sowie Frühstück und Abendessen.

Modul 3 – ORGANISATION Leadership Competence Intensivseminar 3 Tage

Ihr Nutzen

In diesem Modul werden Sie auf Basis der neuesten Erkenntnisse der Organisationsentwicklung und an Hand vieler Best Practice Beispiele über mögliche, zukunftsfähige Formen der Zusammenarbeit in Ihrem Team und Ihrer Organisation reflektieren.

Sie erkennen die Bedeutung eines übergeordneten, sinnstiftenden Ziels für das Team und erarbeiten im Dialog mit den Trainern und Ihren Mitteilnehmern Ideen für die Umsetzung dieses Gedankens in Ihrem Team. Ihre individuellen Erfahrungen mit Ihrem Team in den vorhergehenden Wochen werden im offenen Diskurs besprochen . Für schwierige Situationen werden gemeinsam konkrete Lösungsoptionen entwickelt.

Die Inhalte

  • Neue, zukunftsfähige Organisationsformen
  • Stabilität versus Flexibilität bei der Gestaltung von Organisationsstrukturen
  • Key-Kompetenzen moderner Teams
  • Integrität, Authentizität, Verbindlichkeit – Auslaufmodelle oder Zukunftsstrategien?
  • Führung entlasten durch eigenverantwortliche und agile Teams
  • Teams stärken mit Elementen der „Positiven Psychologie“
  • Teams zu „Botschaftern“ des Wandels in Ihrer Organisation entwickeln
  • Netzwerke in Organisationen gestalten und beeinflussen

Termin:
14.11. - 16.11.2019
3 Tage, Raum Hamburg

Kosten:
2.300,- € zzgl. 19% MwSt.

Im Preis nicht enthalten sind die Kosten für die Unterkunft im Seminarhotel sowie Frühstück und Abendessen.

Trainer

Boris Lamour

BORIS LAMOUR

Als systemischer Coach und erfahrener Personalentwickler mit mehrjähriger eigener Führungserfahrung ist er seit vielen Jahren erfolgreich branchenübergreifend spezialisiert auf Führungskräftecoaching, Führungskräfteentwicklung und Eignungsdiagnostik für Konzerne, Mittelstand und KMU. Sein Wissen und seine Erfahrung aus der Eignungsdiagnostik helfen, das Bild von Anforderungen an Führungskräfte professionell zu schärfen, gezielt zu trainieren und sicherzustellen, dass unsere Ausbildung für Kompetenzmodelle von Unternehmen anschlussfähig ist. Er ist für viele namenhafte Unternehmen und Organisationen tätig: Deutsche Welle, Axa Konzern AG, abc finance GmbH, NORRES Schlauchtechnik GmbH, G3 Worldwide Mail (Germany) GmbH, IG BCE, Fortis Bank, Erzbistum Köln, Obermann Consulting GmbH, u.v.a.

Sabine Schweizer

SABINE SCHWEIZER

Als Coach Master NLP (DVNLP) und erfahrene Horsemanship-Trainerin entwickelt sie seit über 14 Jahren pferdegestützte Trainings und Seminare für führende Unternehmen im In- und Ausland. Ihr Wissen aus über 30-jähriger Arbeit mit Pferden sowie ihre klare Haltung zu wertschätzender Führung bilden den Rahmen für von Achtsamkeit, Respekt und Vertrauen geprägte Fortbildungen. Aufgrund ihrer herausragenden Expertise wurde Frau Schweizer 2004 von einer der drei weltweit größten Unternehmensberatungen gebeten, exklusiv ein pferdegestütztes Leadershiptraining für die angehenden Partner zu konzipieren und dies in den folgenden 8 Jahren weltweit durchzuführen. Viele der von ihr in diesem Programm trainierten Führungskräfte sitzen heute in hochrangigen Positionen multinationaler Unternehmen. Zu ihren langjährigen Kunden gehören IBM, Dräger AG, Coloplast A/S, Coretransform, Allergopharma, Flughafen Hamburg GmbH, HHLA , ADAC, Hamburger Volksbank, u.v.a.

Antje Greve

ANTJE GREVE

Die erfolgreiche Unternehmerin mit über 15-jähriger eigener Führungserfahrung ist als gefragter Führungskräftecoach seit vielen Jahren in nationalen und internationalen Unternehmen tätig. Mit ihrer Expertise unterstützt sie Transformationsprozesse sowohl in Unternehmen der freien Wirtschaft als auch in Sozialen Institutionen und Einrichtungen der öffentlichen Hand. In ihren Formaten verbindet sie Elemente der Hirnforschung, des NeuroLeadership, der Positiven Psychologie, der Systemischen Führung und des Wertebasierten Leadership zu einem ganzheitlichen Ansatz von Führung der es ermöglicht, den komplexen Herausforderungen des digitalen Wandels erfolgreich zu begegnen. Sie ist geschätzter „Sparringspartner“ vieler Führungskräfte namhafter Unternehmen wie DNV GL, Flughafen Hamburg GmbH, Stöcker Flughafen Lübeck GmbH, Dräger AG, Allergopharma,  Ärztekammer Hamburg, Hansestadt Lübeck, Agentur für Arbeit, arko GmbH, u.v.a.

Anmeldung

Was ist die Summe aus 9 und 1?
* Pflichtfelder